FR DE

Meine Gemeinde für Senioren 60+

Als Behörde und Lebensort kann eine Gemeinde die Gesundheit ihrer Bevölkerung positiv beeinflussen, indem sie auf zwei Ebenen agiert:

 

  1. Auf persönlicher Ebene, durch die Vermittlung von Wissen und Kompetenzen zum Thema Gesundheit;
  2. Auf struktureller Ebene, indem sie das physische und soziale Umfeld, das sie den Einwohnerinnen und Einwohnern bietet, beeinflusst (Raumplanung, Sicherheit, sozialer Zusammenhalt, öffentliche Bereiche usw.).

Wie gelingt das?

Indem man die kommunalen Behörden von der Richtigkeit der Umsetzung von Massnahmen zur Förderung der Gesundheit von Senioren überzeugt:

Durch die Umsetzung von Gesundheitsförderungsmassnahmen für Senioren aus dem Katalog des Labels «Gesunde Gemeinde»:

Durch den Erhalt des Labels Gesunde Gemeinde:

Kontaktieren Sie uns

Name

Vorname

Adresse

PLZ

Ort

Telefon

E-mail

Bemerkungen

  

 

 

 

Gesundheit Förderung Wallis (GFW)
Rue de Condémines 14 Case postale 1951 Sitten +41 (0)27 329 04 29 +41 (0)27 329 04 30
Folgen Sie uns