FR DE

Atemwegserkrankungen

Tabakmissbrauch ist ein grosser Risikofaktor für Atemwegserkrankungen. Tabakrauch enthält reizende Substanzen, die die Lungen und die Bronchien schädigen. Tabakkonsum begünstigt die Entstehung von zahlreichen Krankheiten: chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD), Lungenemphysem, Atemwegsinfektionen und Asthma.

COPD, allgemein als «Raucherhusten» bezeichnet, ist eine chronische Lungenerkrankung, die hauptsächlich durch Tabakmissbrauch verursacht wird. Sie führt zu einer Verengung der Atemwege, die das Atmen zunehmend erschwert. Die ersten Symptome sind Husten, Auswurf und Atemnot. 90 % der Fälle von COPD werden bei Rauchern ab 45 diagnostiziert.

Zögern Sie nicht, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Machen Sie einen Erkennungstest!

Lungenliga Wallis

Lungenliga Schweiz

Gesundheit Förderung Wallis (GFW)
Rue de Condémines 14 Case postale 1951 Sitten +41 (0)27 329 04 29
Folgen Sie uns
Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen.
Rechtliche Hinweise lesen ok