FR DE

Wer sind die Betroffenen?

In der Schweiz sind zwischen 75’000 und 120'000 Personen von Spielsucht betroffen. Die Zahl der Spielsüchtigen wird auf 34’900 geschätzt (0,5 % der Bevölkerung über 15 Jahre) und jene der Spieler mit problematischem Verhalten auf 85’700 (1,5 %).

Im Wallis sind 5'500 Personen über 18 Jahre von Spielsucht betroffen: circa 4'140 Spieler weisen ein problematisches und circa 1'380 ein pathologisches Spielverhalten auf.

Spielsucht kann alle Altersgruppen und alle sozioökonomischen Bevölkerungskategorien betreffen. Die Statistiken deuten jedoch darauf hin, dass Spielsucht bei jungen Männern mit einem bescheidenen sozio-ökonomischen Status, die in Trennung oder in Scheidung leben und impulsive Persönlichkeitszüge aufweisen, häufiger vorkommt.

Gesundheit Förderung Wallis (GFW)
Rue de Condémines 14 Case postale 1951 Sitten +41 (0)27 329 04 29
Folgen Sie uns
En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies pour améliorer votre expérience utilisateur et réaliser des statistiques de visites.
Lire les mentions légales ok